Menü

Veränderungen in der Richter+Frenzel Logistik GmbH + Co. KG

Thomas Müller wird zum 01. Januar 2023 die Geschäftsführung der Richter+Frenzel Logistik GmbH + Co. KG übernehmen. Zudem ist geplant, die Logistikeinheit in Reichertshofen dieser Gesellschaft zuzuordnen.

Im Zuge der Weiterentwicklung ihrer Logistik plant die Richter+Frenzel Gruppe Veränderungen der organisatorischen Strukturen. Ressourcen und Kompetenzen sollen künftig gebündelt werden.

Deshalb wird Thomas Müller zum 01. Januar 2023, zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben, Geschäftsführer der Richter+Frenzel Logistik GmbH + Co. KG. Außerdem ist geplant, dass der Logistikstandort Reichertshofen dieser Gesellschaft zugeordnet wird. Diesbezüglich laufen interne Abstimmungen und Gespräche.

Thomas Müller ist seit rund drei Jahren Bereichsleiter für die Logistik der R+F Gruppe und wird auch weiterhin die zentralen Logistikthemen der gesamten Gruppe in dieser Funktion voranbringen.

Über Richter+Frenzel

Das Familienunternehmen Richter+Frenzel gehört zu den führenden Fachgroßhändlern für Sanitär- und Haustechnik in Deutschland. Das Sortiment umfasst Markenprodukte von namhaften Herstellern sowie die Eigenmarke Optiline und wird ausschließlich über Fachhandwerkspartner weitergegeben. Heute beschäftigt das Unternehmen rund 4.400 engagierte Mitarbeiter an über 175 Standorten in Deutschland. Die reibungslose Logistik wird durch knapp 1.300 Mitarbeiter in 28 Auslieferungslagern sichergestellt. In den Auslieferungslagern werden über 50.000 Artikel bereitgehalten. Ein eigener Fuhrpark mit mehr als 430 Lkw bringt die Waren auch überregional dorthin, wo sie gebraucht werden.

Kontakt:
Richter+Frenzel GmbH + Co. KG
Herr Benedikt Schellenberger
Seeholzenstr. 5
82166 Gräfelfing
T +49 89 85487 33
M +49 160 9448286
Benedikt.schellenberger@r-f.d
www.richter-frenzel.de