Richter+Frenzel Kompetent seit 1895
  • Professionelle, markenunabhängige Beratung und Planung durch hochqualifizierte Mitarbeiter
  • Erlebbarkeit der Produkte in Badausstellungen voller Ideen
  • Ständig aktuelle Markenware in Top Qualität
  • Seriöse Handwerkervermittlung

Handwerksbetriebe entwickeln ihren eigenen digitalen Fahrplan

25.08.2017

Kat: Presseinformation
Von: Tina Keller-Stadelmann / KS: PR

Richter+Frenzel Praxis-Workshops machen es möglich

Ein neues Highlight für alle Fachhandwerker bietet der Fachgroßhändler Richter+Frenzel an. Im Rahmen der Initiative forum handwerk digital finden im Oktober Praxis-Workshops statt, die aufgrund ihrer Konzeption und in der Art ihrer Durchführung bislang einmalig sind.

Für das Fachhandwerk, für die Inhaber von Meisterbetrieben und ihre Mitarbeiter sind diese Veranstaltungen eine ideale Möglichkeit, sich selbst und die eigene Firma im Umgang mit den digitalen Technologien leistungsstärker zu machen. Das Besondere dabei: Die Workshops richten sich ganz nach den Kenntnissen eines jeden Teilnehmers und nach den Gegebenheiten in den einzelnen Betrieben. Wie kann man das eigene Unternehmen sinnvoll digitalisieren? Welche Rolle spielen Größe, Fachrichtung und unterschiedliche wirtschaftliche Anforderungen? Wie muss man vorgehen in einer für alle Beteiligten beherrschbaren Geschwindigkeit? Zu den Antworten auf alle diese Fragen werden in den eintägigen Workshops die Grundlagen erarbeitet.

„In unseren Praxis-Workshops bekommen die Teilnehmer eine konkrete Anleitung, mit welchen Bordmitteln sie ihren eigenen digitalen Fahrplan entwickeln und in die Tat umsetzen können“, erklärt Wilhelm Schuster, Vorsitzender der Geschäftsführung von Richter + Frenzel.

In Düsseldorf, Aschaffenburg und Augsburg werden die Workshops angeboten. Sie wenden sich an Fachhandwerker und SHK Experten, die sich mit wachem Interesse und lebendiger Neugier auf den digitalen Wandel einlassen. Ganz praktisch wird dabei gearbeitet. Der Anspruch lautet: Kein theoretisches Berater-Blabla! Moderation, Konzept und Durchführung der Workshops orientieren sich an der digitalen Realität der Teilnehmer.

Wegen ihres intensiven Charakters sind die Schulungen auf maximal 10 Teilnehmer begrenzt. Das Erlernte soll dauerhaft beherrscht werden. Wie die Erfahrung zeigt, entwickelt sich zudem bei solchen Veranstaltungen immer wieder durch den direkten Dialog ein wertvoller Erfahrungsaustausch, der das vorhandene Wissen bereichert und vertieft und das Interesse an digitalen Fortschritten steigert. Die Teilnehmer des Workshops erhalten deshalb auch Zugang zu einer moderierten facebook Gruppe von forum-handwerk-digital, um sich jederzeit Rat, Inspiration und gute Ideen einzuholen.

Moderiert werden die Workshops von Andreas R. Fischer. Er ist Geschäftsführer der G+F Verlags- und Beratungs-GmbH (www.gf-mittelstandsexperten.de) und hat die Wissens- und Serviceplattform www.digitalisierung-praktisch-gestalten.de ins Leben gerufen. Sein Auftreten beim Thema Digitalisierung ist von großer Leidenschaft in der Sache geprägt. Fischer inspiriert und begeistert. Sein Motto lautet: „Alles was digitalisiert werden kann, sollte auch digitalisiert werden.“ Damit die Workshops ihre volle Wirkung entfalten können, sollten die Teilnehmer im Vorfeld den digitalen Richter+Frenzel Reifegrad-Check durchführen, der zirka 15-20 Minuten in Anspruch nimmt. Die Auswertung und Interpretation der Checkergebnisse bilden den Rahmen für die inhaltliche Ausgestaltung des Workshops.

Die Workshop-Termine im Herbst 2017 sind:

09.10.20117: Düsseldorf
17.10.2017: Aschaffenburg
18.10.2017 Augsburg

Die ganztägigen Workshops beginnen jeweils um 9.30 Uhr und enden ca. 17.00 Uhr.

Als Initiator des forum handwerk digital und Treiber der Digitalisierung des Handwerks übernimmt die Richter+Frenzel GmbH + Co. KG für seine teilnehmenden Fachhandwerkskunden einen Großteil der Workshop-Kosten von 580 €.

Die Gebühr für diese Teilnehmergruppe beträgt 249 € (Preise inkl. gesetzl. MwSt.). Im Preis inbegriffen sind Verköstigung und begleitende Unterlagen.

Weitere Informationen: www.forum-handwerk-digital.de

Angebot an Pressevertreter:

Wenn Sie Interesse haben, die Workshops journalistisch zu begleiten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Über das forum handwerk digital:

Das forum handwerk digital, initiiert durch den Fachgroßhändler Richter+Frenzel GmbH + Co. KG, versteht sich als Anlaufstelle und Starthilfe für alle Handwerksunternehmen, die mutig ihren eigenen digitalen Wandel in Angriff nehmen wollen oder sich bereits auf den Weg gemacht haben.

www.forum-handwerk-digital.de

Über Richter+Frenzel:

Mit über 3.400 Mitarbeitern und rund 1 Mrd. Euro Jahresumsatz ist Richter+Frenzel einer der führenden Großhändler in den Produktsegmenten Sanitär, Haustechnik und Tiefbau in Deutschland. 2013 wurde die Initiative R+F DIGITAL mit dem Ziel ins Leben gerufen, Fachhandwerkskunden bei ihren Beschaffungsprozessen zu unterstützen, Tools zum mobilen Arbeiten anzubieten und beim Einstieg ins Online-Marketing zu begleiten. Das forum handwerk digital und die Umsetzung des DIGITAL AWARD HANDWERK sind die konsequente Fortsetzung der Mission, Handwerksbetrieben bei der Digitalisierung mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

www.richter-frenzel.de