Richter+Frenzel Kompetent seit 1895
  • Professionelle, markenunabhängige Beratung und Planung durch hochqualifizierte Mitarbeiter
  • Erlebbarkeit der Produkte in Badausstellungen voller Ideen
  • Ständig aktuelle Markenware in Top Qualität
  • Seriöse Handwerkervermittlung

Elegante Wohnlichkeit bis ins Bad

25.08.2017

Kat: Presseinformation
Von: Tina Keller-Stadelmann / KS: PR

Richter+Frenzel mit exklusiver Badserie: Naturholzmöbel von Meisterhand

Richter+Frenzel hat eine neue Badserie im Angebot: Für SHK-Fachhandwerker, deren Kunden auf der Suche nach dem Außergewöhnlichen sind, dürfte die EDITION LIGNATUR von höchstem Interesse sein.

Edle Naturholzmöbel und harmonisches Design – so lässt sich beschreiben, was von den renommierten Firmen KEUCO und Team 7 in gemeinsamer Arbeit konzipiert wurde und nun von Richter+Frenzel vertrieben wird. Waschtische, Sideboards und Hochschränke aus Eiche, Nussbaum oder „Eiche Venedig“ sorgen für elegante Wohnlichkeit. Dabei sind alle Stücke Unikate, denn mit Hilfe von Präzisionsmaschinen allein lassen sich solche Möbel nicht herstellen. Viele Fertigungsschritte in kunstvoller Handarbeit sind erforderlich, wenn Produkte in dieser Perfektion gelingen sollen.

Badeinrichtungen aus Massivholz müssen besonders sorgfältig verarbeitet werden, damit Farbe und Maserung des Materials richtig zur Geltung kommen. Bei der EDITION LIGNATUR wurde dies perfektioniert. Die Auswahl der Muster und Farbtöne, die in der Natur von Stamm zu Stamm und Brett zu Brett variieren, bedarf größter Sorgfalt, bevor die Lamellen, aus denen die Oberflächen der Möbel am Ende zusammengesetzt sind, zugeschnitten werden. Ganze 46 Millimeter sind sie breit, aber Maserung und Farbschimmer stehen in einer Weise miteinander in Einklang, als wären sie von Künstlerhand entworfen. „Malen mit dem Holz“ nennen die Experten das. Ins Auge fallen auch die vielen gestalterischen Ideen. Zum Beispiel die elegante Hohlkehle, die in die Stirnkante der Platten gefräst ist. Sie verringert die sichtbare Kantenstärke auf filigrane 5 Millimeter.

Besonders erlesen wirkt bei dieser Badserie das Holzmobiliar „Eiche Venedig“. Es verdankt seine Existenz einer Laune der Natur, bei der die Meeresmuschel „Teredo navalis“, auch Schiffsbohrwurm genannt, eine wesentliche Rolle spielt. Teredo navalis nämlich bohrt Löcher in Schiffsplanken, überhaupt in alle Arten von Holzkonstruktionen unter Wasser, und besonders gern in die Fundamentpfähle, auf denen Venedig und seine Paläste ruhen. Deshalb müssen diese Eichen-Pfähle von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden, um sich danach, gründlich getrocknet und veredelt von einem Muschelwurm, in ein äußerst begehrtes Möbelholz zu verwandeln – eben in die „Eiche Venedig“.

Wo mit solchen Materialien gearbeitet wird, hat zwangsläufig auch das Design Eleganz und Größe. Die Waschtisch-Unterbauten für die Keramik-Becken gibt es in den verschiedensten Abmessungen, vom schmalen Standmodell (535 mm) bis hin zum ausladenden Doppelwaschtisch (1750 mm) mit drei Frontauszügen. Dabei verfügen die Schubladen über eine Push-to-Open-Öffnungstechnik, LEDInnenbeleuchtung (Lichtfarbe: Warmweiß) mit automatischer An-Aus-Funktion und einem Schubkasten-Einteilungssystem aus Nussbaum bzw. Buche Massivholz.

Zur EDITION LIGNATUR gehört darüber hinaus ein Lichtspiegel mit einer Lichtfarbe von gedämpften 2700 Kelvin bis zu taghellen 6500 Kelvin. Ein Lichtsegel sorgt für die natürliche Verteilung der Helligkeit von oben über das Gesicht. Die Hochschränke mit Spiegelfront (je 400 x 1750 x 370 mm) sind 1-türig mit Türanschlagsdämpfer. Innovative Armaturen und Accessoires von KEUVO in höchster Qualität und mit makelloser Oberflächen-Veredelung runden diese Badserie von Format ab.