Richter+Frenzel Kompetent seit 1895
  • Professionelle, markenunabhängige Beratung und Planung durch hochqualifizierte Mitarbeiter
  • Erlebbarkeit der Produkte in Badausstellungen voller Ideen
  • Ständig aktuelle Markenware in Top Qualität
  • Seriöse Handwerkervermittlung

Handwerkermarken-Tour mit Qualitätsprodukten

08.07.2016

Kat: Presseinformation
Von: Tina Keller-Stadelmann / KS: PR

Richter+Frenzel veranstaltet Roadshow

Die Handwerkermarke geht erneut auf Tour. Richter+Frenzel nimmt die erfolgreiche Veranstaltungsreihe der vergangenen Jahre wieder auf und startete am 29. Juni in Essen. An wechselnden Standorten bietet der Fachgroßhändler eine Leistungsschau für Fachhandwerker, wobei in diesem Jahr erstklassige Bad- und Sanitär-Produkte deutlich im Mittelpunkt stehen. Richter+Frenzel will auf diese Weise der Handwerkermarke zusätzliche Aufmerksamkeit verschaffen. Sie gilt als Garantiesymbol für erstklassige Produkte und meisterhaftes Fachhandwerk rund um Bad und Heizung. Namhafte Markenhersteller, Fachhändler und rund 5.000 Fachhandwerker gehören dem Qualitätsverbund inzwischen an.

“Über 20 Herstellermarken sind Handwerkermarke. Da ist es wichtig, die Fachhandwerker immer wieder mit gezielten Aktionen wie der R+F Handwerkermarken-Tour auf die vertraglich verankerten Vorteile dieser Produkte hinzuweisen“, betont Elmar Esser, Hauptgeschäftsführer im ZVSHK. Während der Rundtour an 28 R+F Standorten stehen hochwertige Installationssysteme und Produkte im Mittelpunkt, die wirtschaftlich, einfach und sicher zu verarbeiten sind. Darüber hinaus bieten sie dem Endverbraucher nachhaltige und funktionssichere Badlösungen. Dazu gehören beispielsweise innovative WC-Sanitärmodule, komfortable Lösungen wie WC-Geruchsabsaugungen und stilsichere WC-Betätigungsplatten. Besonderes Augenmerk gilt den Dusch-WCs, die eine der stark wachsenden Produktkategorien der Branche sind. Alle Lösungen werden in einem hochwertigen Trailer-Konzept präsentiert.

Die Gäste haben die Möglichkeit, die genannten Angebote in den jeweiligen R+F Niederlassungen kennenzulernen. Zudem sind Gewinnspiele mit interessanten Tagespreisen geplant. Alle Teilnehmer werden am 20. Oktober auf die RIFA nach Nürnberg eingeladen, wo der Hauptgewinner ermittelt wird.

29. Juni Essen, 5.Juli Neuss, 6. Juli Herne, 7. Juli Wuppertal, 13. Juli Bad Reichenhall, 14. Juli Traunstein, 19. Juli Regensburg, 20. Juli Landshut, 21. Juli München-Freimann, 17. August Duisburg, 18. August Recklinghausen, 23. August Aachen, 24. August Köln, 25. August Bonn, 30. August Mülheim-Kärlich, 31. August Düsseldorf, 1. September Saarbrücken, 2. September Zwickau, 5. September Leipzig-Radefeld, 6. September Sonneberg, 7. September Büttelborn, 8. September Halle, 20. September Heppenheim, 21. September Mannheim-Friedrichsfeld, 22. September Hanau, 28. September Würzburg, 29. September Schweinfurt, 6. Oktober Wiesbaden, 20. Oktober Nürnberg.