Richter+Frenzel Kompetent seit 1895
  • Professionelle, markenunabhängige Beratung und Planung durch hochqualifizierte Mitarbeiter
  • Erlebbarkeit der Produkte in Badausstellungen voller Ideen
  • Ständig aktuelle Markenware in Top Qualität
  • Seriöse Handwerkervermittlung

Richter+Frenzel wandelt drei weitere Standorte in GmbHs um

18.12.2014

Kat: Presseinformation
Von: Tina Keller-Stadelmann / KS: PR

Neues aus der SHK Branche

Seit Januar 2013 stellt der Fachgroßhändler Richter+Frenzel seine Unternehmensstruktur neu auf und wandelt immer wieder Standorte in eigenständigen GmbHs um. 16 waren es seitdem, nun kommen mit den Standorten Erlangen, Zwickau und Kassel drei weitere GmbHs dazu. Die dortigen Niederlassungsleiter werden damit zu Geschäftsführern der Standorte. Das langfristige Ziel von Richter+Frenzel ist es, das Unternehmen komplett in Regionalgesellschaften zu unterteilen. Das Ergebnis sind kürzere Entscheidungswege und eine verstärkte Kundennähe.


Richter+Frenzel Erlangen GmbH

Reinhard Dünser ist bereits seit 1986 beim Fachgroßhändler beschäftigt – damals noch als Ausstellungsberater/Verkäufer am Standort Nürnberg. 1989 wechselte der heute 63-Jährige in Nürnberg in den Außendienst Haustechnik. Als 1998 die Niederlassung Erlangen gegründet wurde, übernahm Reinhard Dünser die Leitung.

Richter+Frenzel Zwickau GmbH
Joachim Adam, 56, begann bei Richter+Frenzel 1996 als Abteilungsleiter Sanitär und Installation in Dresden und hatte seitdem vielseitige Führungspositionen inne. Im Juni 2009 wurde er Niederlassungsleiter in Zwickau mit den dazugehörenden R+F SE-Standorten in Chemnitz, Gera und Plauen.

Richter+Frenzel Kassel GmbH
Michael Jelinek begann 1989 als Sachbearbeiter im Vertriebsinnendienst der R+FNiederlassung Kassel und feierte dieses Jahr sein 25-jähriges Firmenjubiläum. 1995 übernahm der heute 52-Jährige die Leitung des Vertriebsinnendienstes und bereits 1997 die Verantwortung für die Niederlassung Kassel mit den dazugehörenden R+F SE-Standorten in Eschwege und Hannoversch Münden. Wolfgang Huppach, 54, trat 1989 als Außendienstmitarbeiter in die R+FNiederlassung Kassel ein und konnte 2014 ebenfalls sein 25-jähriges Firmenjubiläum begehen. Im Jahr 1998 übernahm er die Verkaufsleitung für den Standort Kassel, in enger Zusammenarbeit mit dem Niederlassungsleiter Michael Jelinek. Aufgrund ihres langjährigen gemeinsamen Wirkens werden Michael Jelinek und Wolfgang Huppach zusammen die Geschäftsführung für den Standort Kassel innehaben.

 

Richter+Frenzel GmbH + Co. KG
Leitenäckerweg 6, 97084 Würzburg-Heidingsfeld
Tel: 0931 / 61 08-0, Fax: 0931 / 61 08-309
www.richter-frenzel.de

Pressekontakt:
KS: PR, Meglingerstraße 56, D-81477 München
Tel.: 00 49 / (0)89 / 39 29 25 10, Fax: 00 49 / (0)89 / 99 98 39 71
E-Mail: tina.keller-stadelmann@noSpamks-pr.com, www.ks-pr.com

Dateien:
RF_Neue_GmbHs_end_1_.pdf68 Ki