Handwerkersuche
1

Traumbäder oder effiziente Heizsysteme verwirklichen Sie am besten mit einem Handwerker aus Ihrer Umgebung. Wir vermitteln Ihnen gerne qualifizierte und zertifizierte Handwerks-betriebe für die Umsetzung Ihres Neubau- oder Renovierungsvorhabens.

zur Handwerkersuche

Trinkwasserfilter

Trinkwasserfilter – Ihr Beitrag für reines Wasser

Trinkwasser ist unser Lebenselixier: Wir trinken es nicht nur, sondern nehmen es auch zusammen mit unserer Nahrung auf, wir waschen uns damit und verwenden es beim Zähneputzen. Kein Wunder, dass die Qualität einwandfrei sein muss und gesetzliche Schutznormen (DIN 1988 und DIN EN 1717) für den Betrieb von Trinkwasserinstallationen zu beachten sind. Trinkwasserfilter und Rückflussverhinderer sind in allen Trinkwasserinstallationen unerlässlich, denn schon auf dem Weg vom Wasserwerk zu Ihrem Haus wird das anfangs reine Wasser durch erste Feststoffpartikel wie Sand und Rost verunreinigt. Würden diese Partikel in Ihr Leitungssystem gelangen, hätte nicht nur die Hygiene, sondern auch Ihr Rohrleitungssystem darunter zu leiden: Korrosion, Rohrbruch und Funktionsstörungen wären die Folge. Doch Trinkwasserfilter oder Filterkombinationen schützen Ihre Hausinstallationen, indem sie feste Stoffe aus dem Wasser herausfiltern. 

Für den Einbau der Trinkwasserfilter und Rückflussverhinderer sind die Eigentümer oder Vermieter verantwortlich. Falls der Wasserdruck in der Anlage über 4,8 bar beträgt, muss außerdem ein Druckminderer installiert werden. 

1

Trinkwasserfilter – Ihre Möglichkeiten und Vorteile

Trinkwasserfilter garantieren sauberes Trinkwasser im ganzen Haus. Darüber hinaus schützen sie Ihre Rohrleitungen und gewähren die Langlebigkeit und Funktionssicherheit Ihrer Armaturen. Beim Einbau Ihrer Wasserfilteranlage haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Filtermethoden. Sie können entweder Trinkwasserfilter mit Filtereinsatz oder rückspülbare Feinfilter einsetzen:

  • Ein Feinfilter mit Filtereinsatz ist ein gängiger Hauswasserfilter, bei dem der Filtereinsatz alle sechs Monate aus hygienischen Gründen ausgetauscht werden muss. Aus diesem Grund wird der Trinkwasserfilter regelmäßig vom Fachhandwerker gewartet.
  • Rückspülbare Feinfilter lassen sich ohne Fachmann hygienisch säubern: Sobald Sie die Rückspülung betätigen, reinigt sich Ihr Trinkwasserfilter einfach selbst. Diesen Prozess sollten Sie alle zwei Monate selbst durchführen. Ein neuer Filtereinsatz sollte alle drei Jahre ausgetauscht werden. Wird der Filter mit einem Antrieb ausgerüstet, ist sogar ein vollautomatischer Betrieb möglich. Dazu ist ein Abfluss am Filter notwendig.

Ob für das Einfamilienhaus oder für große Gebäude – es gibt passende Trinkwasserfilter für alle Einsatzgebiete und Bedürfnisse. Diese lassen sich durch drehbare Anschlussstücke ganz nach Bedarf in waagerechte oder senkrechte Leitungen einbauen. Kombigeräte, die Rückflussverhinderer, Feinfilter und Druckminderer miteinander vereinen, sind besonders kompakt und sparen Platz. Selbstverständlich können auch alle diese Komponenten getrennt montiert und hintereinander ins Rohrsystem installiert werden.

Zur Handwerkersuche

Sie interessieren sich für Trinkwasserfilter? Nutzen Sie unsere Handwerkersuche und kontaktieren Sie einen Fachhandwerker in Ihrer Nähe.

Im Bereich Trinkwasserfilter führen wir u. a. Produkte von